Neues Spielgerät

Endlich ist es soweit

Am Dienstag, den 26. November 2019 hatte das lange Warten ein Ende. Auf dem Schulhof konnten unsere Schülerinnen und Schüler nach der Eröffnung der neuen Kletterlandschaft, welche aus heimischen Hölzern gefertigt wurde, endlich mit dem Spielen und Erkunden starten.

Bis zu dem Tag der Eröffnung war es ein langer Weg. Möglich wurde die Anschaffung durch das LEADER-Programm. Hinter LEADER versteckt sich ein Förderprogramm zur Entwicklung ländlicher Regionen. Die Kosten betrugen knapp 14.000 Euro, wovon 80% als LEADER-Maßnahme gefördert wurden. Die restlichen 20% übernahm die Stadt Blieskastel. 

Ein großer Dank geht an die Lokale Aktionsgruppe Bliesgau mit ihrer Vorsitzenden Doris Gaa und der Projektmanagerin Michaela Berg, die für die Vergabe der LEADER- Gelder zuständig sind, sowie den ausführenden Unternehmen Playteam und Nico Vockenberg mit seinem Team, welche die Idee der Kletterlandschaft in die Tat umgesetzt haben. 

 

Die Einweihung  

Am 10. Oktober begannen die Aufbauarbeiten.

 

 

Die großen Regenmengen erschwerten den Arbeitern den Aufbau.